Emma Opitz Lederlinge

Bei uns wird noch alles in ehrlicher Handarbeit gemacht.
Um einen unserer Lederlinge zum Leben zu erwecken, braucht es einiges. Kanadisches, vegetabiles, in Gruben gegerbtes Leder, das beste Leder. Natürliche Waxe, Hanfschnüre und die stabilsten Haken. Gutes Werkzeug und natürlich unsere Hände.
Jeder Lederling wird von Hand, gedreht, gewickelt, geklopft, gewachst, gewalkt, erwärmt und getrocknet ..... gewachst, gewalkt, erwärmt und getrocknet ..... gewachst, gewalkt, erwärmt und getrocknet ..... gewachst, gewalkt, erwärmt und getrocknet.
Erst jetzt entsteht diese einzigartig geschmeidige Haptik, das unverwechselbare Äußere und die wahre Schönheit eines Lederlings.

 

Wir erschaffen in unserer Berliner Manufaktur `Emma Opitz` in mühevoller und aufwendiger Handarbeit und mit Hingabe diese außergewöhnlichen Schlüssel-, Stift- und Tuchlederlinge.
Jeder einzelne Lederling ist ein handwerkliches Unikat unserer Werkstatt.
Wir nehmen uns viel Zeit für die Erweckung unserer kleinen Meisterstücke.
Durch die Verwendung von hochwertigsten Materialien, der Liebe zu den Feinheiten und einer schier unerschöpflichen Leidenschaft für unsere Lederlinge, entsteht hier eine immer währende Komposition aus wahrer Schönheit, vollendeter Beschaffenheit und zugkräftiger Funktionalität.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.