Stone Washed

Stone washing ist eine Waschung für Jeans, die diese älter und gebraucht erscheinen lässt (aged look). Eine direkte Übersetzung beduetet "mit Steinen waschen", was diesen Prozess ziemlich genau beschreibt. Zuerst wurden die Gebrauchserscheinungen der Jeans durch ein Waschen der neu produzierten Jeans mit Bimssteinen erzeugt, jedoch wurde durch diesen Prozess eine enorme Menge an Bimssteinen benötigt und gefördert. Mit der Zeit wurden alternativen für die Vewendung der Steine gesucht und auch gefunden. Alternativ wurden Sandstrahlen für den punktgenauen Einsatz verwendet, wodurch sich sehr bestimmte Muster erzeugen liesen. Ebenfalls wurde mit verschiedenen Chemikalien und Enzymen gearbeitet, welche dazu führten, dass weniger Bimssteine verwendet werden mussten. 

Diese Methode der künstlichen Alterung der Jeans ist nur aufgrund der Färbemethode möglich. Denimstoffe werden lediglich an der Oberfläche gefärbt, wodurch die natürliche helle Farbe der Baumwolle nach Abnutzung des Indigo-Farbstoffes erneut zutage kommt. Diese Gebrauchsspuren sind dementsprechend normal und werden früher oder später bei jeder Jeans vorkommen, ebenfalls bei den nicht industriell gewaschenen Raw-Jeans. Das Stone Washing ist lediglich eine Methode zur Beschleunigung dieses Prozesses.

Oftmals gehen mit dem Stone Washing Prozess gewollte "Destroys & Repairs" einher, welche den used look weiter verstärken.