}

William Lockie Gordon Weste

209,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

Farbe:

Größe:

  • Gordon-Waistcoat-clyde.58
Hochwertige Weste aus 100 % Geelong-Wolle von William Lockie. WILLIAM LOCKIE bezieht die... mehr
Produktinformationen "William Lockie Gordon Weste"

Hochwertige Weste aus 100 % Geelong-Wolle von William Lockie.

WILLIAM LOCKIE bezieht die Lambswool aus Südaustralien von den Pedigree Schafen, die wegen der exzellenten Qualität ihrer Wolle dort gezüchtet werden und dafür weltweit bekannt sind. Die Lämmer werden im Alter von 7 Monaten zum ersten Mal geschoren, dann wird diese superweiche Wolle gesponnen und in die verschiedensten Farben eingefärbt. WILLIAM LOCKIE verstrickt diese Wolle sehr fest, sodass diese weder zu Pilling neigt noch ihre Form verliert. Super Geelong (19,5 Micron).

Details:

  • 100% Geelong-Wolle
  • Knopfverschluss
  • zwei Taschen
  • Bünchen an Ärmeln und Saum
  • produziert in Schottland
  • Maschinenwäsche bei 30°
Material: Geelong
Als eines der ältesten familiengeführten Luxus-Strickunternehmen mit Sitz in den Scottish... mehr

Als eines der ältesten familiengeführten Luxus-Strickunternehmen mit Sitz in den Scottish Borders ist William Lockie von Geschichte und Tradition geprägt. "Lockies", wie sie liebevoll genannt werden, gehen zurück bis zum Jahr 1874 und sind bekannt für die Herstellung der weichsten, feinsten, hochwertigsten und luxuriöse Strickwaren in der Welt. Das Geheimnis liegt in der Verwendung der höchsten Qualität. Qualität der Rohstoffe gepaart mit der Präzision ihrer Herstellung - Herstellung von Strickwaren wie kein anderer. Ansässig in Hawick am Ufer des Flusses Teviot, sind die Lockies stolz darauf ein familiengeführtes Unternehmen mit Facharbeitern aus den gleichen lokalen Familien zu sein, das sie seit Generationen so führen.

Kaschmir, die so genannte "Faser der Könige", ist unvergleichlich in Bezug auf Luxus, Wärme, Weichheit und Haltbarkeit.Die Anfänge von Kaschmir sind bescheiden. Bergziegen aus den eiskalten Klimazonen Chinas und der Mongolei züchten ein flaumiges Unterfell aus weichem Kurzhaar, um sich vor Wintertemperaturen bis zu -40°c zu schützen. Diese Unterwolle ist Kaschmir. Die Faser wird dann von den Ziegen von nomadischen Stammesangehörigen sorgfältig gekämmt. Der Wandel vollzieht sich in Schottland, wo die Gewässer weich sind und wo mehr als ein Jahrhundert Weisheit und Verständnis für diese wertvolle Naturfaser in puren Luxus verwandelt wird.

WILLIAM LOCKIE hat sich seit jeher der Leidenschaft verschrieben, nur die feinsten und hochwertigsten Naturwollgarne zu verarbeiten. Die aus den besten Naturfasern gefertigten Damen- und Herren-Strickwaren stellen eine außergewöhnliche Symbiose aus authentischem Naturprodukt und Luxus dar. Perfektion ist hier Gesetz. Nur die edelsten Fasern werden hier in der eigenen Produktionsstätte mit Hilfe des besonders weichen schottischen Wassers in ein wunderbar softes Strickprodukt verarbeitet. Das traditionelle KnowHow sowie ein hohes Maß an handwerklicher Fertigkeit werden hierbei geschickt mit der modernsten Technologie kombiniert, damit Passform und Tragekomfort in höchster Präzision gewährleistet werden können. Dabei wird großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.
In der traditionellen schottischen Produktion, die nach wie vor von der Inhaberfamilie mit Leidenschaft geführt wird, werden folgende edle Naturgarne verarbeitet: Cashmere, Geelong, Lambswool, Merino, natural Camelhair und auch gefärbt. Die Formenvielfalt reicht von klassischen britischen bis hin zu modischen Designer-Optiken. Insgesamt stehen dabei ca. 100 Farben für alle Styles zur Auswahl.

WILLIAM LOCKIE bezieht die Lambswool aus Südaustralien von den Pedigree Schafen, die wegen der... mehr

WILLIAM LOCKIE bezieht die Lambswool aus Südaustralien von den Pedigree Schafen, die wegen der exzellenten Qualität ihrer Wolle dort gezüchtet werden und dafür weltweit bekannt sind. Die Lämmer werden im Alter von 7 Monaten zum ersten Mal geschoren, dann wird diese superweiche Wolle gesponnen und in die verschiedensten Farben eingefärbt. WILLIAM LOCKIE verstrickt diese Wolle sehr fest, sodass diese weder zu Pilling neigt noch ihre Form verliert. Wir verwenden die folgenden Lambswool-Garne: Super Geelong (19,5 Micron), Merino extra fine (20 Micron) und Lambswool (20,5 Micron) sowie 30 gg-Merino.

Für die 30gg-Merino-Produkte verarbeitet WILLIAM LOCKIE das Original Wish®-Merinogarn von Loro Piana zu einem äußerst attraktiven Preis. Dieses sehr feine Merinogarn (160’s) hat 14,5 micron und ist daher besonders weich und leicht. Darüber hinaus zeigt es eine leicht schimmernde Farbbrillanz.

WILLIAM LOCKIE empfiehlt, Strickwaren im Wollwaschprogramm (max. 30°!) mindestens nach jedem 4.... mehr

WILLIAM LOCKIE empfiehlt, Strickwaren im Wollwaschprogramm (max. 30°!) mindestens nach jedem 4. bis 6. Tragen zu waschen. Bitte drehen Sie sich zuerst nach links, füllen Sie die Trommel nur halb voll und drehen Sie sie mit niedriger Geschwindigkeit. Bitte verwenden Sie ein sehr gutes flüssiges Wollpflegemittel (siehe Zubehör). Nach dem Waschen flach auf ein Handtuch legen, im Liegen in Form ziehen und trocknen lassen. Nach dem Trocknen können Sie das Gestrick von links auf eine niedrige Temperatur bügeln.
Wenn sich Pilling entwickelt, können Sie es nach dem Waschen mit dem hochwertigen Wollpflege-Rasiermesser (Siehe Zubehör) abschneiden.